Im Rahmen eines Zweier-Treffens im alltäglichen Umfeld praktizieren wir, ganz im Augenblick zu sein. Wir üben, den Kontakt zu sich selbst zu behalten, sich selbst zu spüren UND gleichzeitig die Umgebung / die anderen wahrzunehmen. Wir entschleunigen um zu erkennen, wann wir „aus der Präsenz gehen“ und was die Auslöser dafür sind.

Mein Anliegen ist, Dich darin zu unterstützen, im Alltag wach und liebevoll bei Dir zu bleiben und gleichzeitig offen zu sein für das, was von Außen zu Dir kommen will. Ich möchte Dich darin bestärken, dass allein dies ausreicht, dass es nichts mehr zu tun gibt als das.

Wir treffen uns in Deinem alltäglichen Umfeld: im Café, beim Einkaufen, beim Arztbesuch – wo immer Du das Gefühl hast dazu zu neigen, aus dem Kontakt zu Dir selbst gehen, überfordert zu sein. Im stillen Kämmerlein können wir alle gut präsent und im Augenblick sein :-), doch im Alltag gelingt uns das oft noch nicht so gut.

Neben meinen vielfältigen Erfahrungen findest Du hier einiges über meine Qualifikationen.

Interesse geweckt? Noch Fragen offen? Dann nur Mut, ich freue ich mich über Deine Nachricht. Bitte nutze hierzu das Kontakt-Formular.