Die Zeit ist so kurz, so kurz das Leben,

drum schnell mein Alles ins Jetzt reingeben!

Hauchdünn der Moment, ein Schleier nur,

grad war er da, schon verliert sich die Spur.

Was bleibt? Nichts bleibt. Es fließt hinfort.

Die Ewigkeit hat keinen Ort.

(3.10.12)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.