Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah?

Weil „den fernen Schweif erreichen“ Treibstoff meines Leben war.

Doch das Suchen will nun enden, müde bin ich – ach fürwahr!

Herzen jetzt Signale senden, Liebe ist auf dem Radar.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.